Voruntersuchungen/Gutachten: Projekt St. Michael Piesport
 Historische Raumfassung: Projekt Evangelische Kirche Alzey-Weinheim
 Pappe/Papier: Projekt Historische Innenansichten Mainzer Dom
 Skulpturen: Projekt Heiliger Joachim im Wormser Dom
 Inventar: Projekt Chorgestühl des Wormser Doms
 Leinwandgemälde: Projekt Deckengemälde, Öl auf Leinwand
 Befund: Projekt Mäuseturm Bingerbrück
 Auf einen Blick: Verschiedene Arbeiten
Willkommen bei Iris Uhrig Restaurierungen

Unsere Leistungen im Bereich Restaurierungen umfassen Befunduntersuchungen, Beratungen, restauratorische und konservatorische Ausstellungs- und Sammlungsbetreuung, Gemälderestaurierung, Restaurierung von Skulpturen, Restaurierung und Ergänzung von Vergoldung sowie Restaurierung und Rekonstruktion von historischen Raumfassungen. Betrachten Sie sich unsere Projekte und überzeugen Sie sich von unserer Fachkompetenz.

01 St. Michael Piesport

Voruntersuchungen und Gutachten

Die restauratorische Voruntersuchung des Innenraumes der katholischen Pfarrkirche St. Michael in Piesport (Mosel) erfolgte im Rahmen einer konservatorischen und restauratorischen Konzepterstellung für die Innenraumschale sowie die Ausstattung.

Die Befunduntersuchung wurde an den Wänden mit zentralem Chorgemälde, der Decke, der Empore sowie der Kanzel, den drei Beichtstühlen, den beiden Seitenaltären und dem Hochaltar durchgeführt. Im Bereich der hölzernen Ausstattung, an den Wänden und der Empore wurden die Stratigraphien mittels Skalpell erstellt.

›› Zum nächsten Projekt

IRIS UHRIG PROJEKTE

02 Evangelische Kirche Alzey-Weinheim

Historische Raumfassung

Die Ausmalung des Innenraumes sowie die gesamte Eichenholzausstattung sind ein einheitliches Ensemble aus der Bauzeit von 1892. Die originalen Schablonenmalereien sind in einer öltempera Technik mit wachshaltigen Zusätzen ausgeführt, was neben altersbedingten Schäden auch klimatische Störungen zu Folge hatte (z.B. Hohlstellenbildung oder Schimmelbefall).

Konservierungs- und Restaurierungsmaßnahmen: Niederlegung von schuppenartig aufstehender Farberhebungen und Schüsselbildungen • Festigungsarbeiten • Schließen von Haarrissen • Reinigung der Maloberflächen • Plastische Oberflächenverschlüsse • Farbliche Rekonstruktionen

›› Zum nächsten Projekt

IRIS UHRIG PROJEKTE

03 Hist. Innenansichten Mainzer Dom

Pappe/Papier

Als grundlegende konservierende Maßnahme wurde eine Niederlegung und Verklebung der fragilen malschichttragenden Papierschicht mit dem Untergrund durchgeführt. Vereinzelte Bruchstücke, die hinter die gelöste Schicht gerutscht waren, konnten wieder in den Verbund eingefügt werden. Durch die Oberflächenreinigung wurden Eigenglanz und Farbwert der Malschicht wieder wahrnehmbar. Verunklärungen der Darstellung durch Verschmutzungen konnten behoben werden.

In alle Fehlstellen wurden Intarsien aus Japanpapier oder ein Papierfaserbrei eingesetzt. Abschließend erfolgte eine Vorretusche mit Gouachefarbe (partiell zur Nachbildung von Pastositiäten) und eine Schlussretusche mit Harz-Öl-Farbe.

›› Zum nächsten Projekt

IRIS UHRIG PROJEKTE

04 Heiliger Joachim im Wormser Dom

Skulpturen

Die Skulptur des Heiligen Joachim entstand wahrscheinlich um 1772 und stellt eine von insgesamt sechs Skulpturen aus dem Kirchenschiff des Wormser Doms dar.

Es wurden eine trockene und eine feuchte Oberflächenreinigung durch Abrollen mittels Wattestäbchen siwue ein Nachtrocknen durch Leinentücher durchgeführt. Alle losen, brüchigen und aufstehenden Fassungsteile sowie Metall- und Grundierschichten wurden gefestigt. Mit Wattestäbchen konnten die Übermalungen reduziert werden. In einem zweiten Durchgang wurden die Farbreste vollständig entfernt. Die fast schwarz übermalten Haare wurden so auf ihre ursprüngliche Farbigkeit freigelegt.

Danach erfolgte das Kitten und Ausspanen von Rissen, partielles Vergolden und Retuschieren sowie die Erneuerung der Überzüge.

›› Zum nächsten Projekt

IRIS UHRIG PROJEKTE

05 Chorgestühl des Wormser Domes

Inventar

Das Chorgestühl des Wormser Doms besteht aus Eichenholz mit Polimentvergoldungen (Datierung: 1755-59 nach Entwürfen des Mainzer Hofschreiners Franz Anton Herrmann).

Das Restaurierungskonzept beinhaltete die Firnisabnahme an den Holzoberflächen und den Vergoldungen. Ausgeführte Arbeiten: Festigungsmaßnahmen, Fassungskonsolidierungen, plastische Oberflächenverschlüsse, Retuschen und Neuvergoldungen im Fehlstellenbereich. Die Vergoldungen sind in unterschiedlichen Techniken ausgeführt. Hochglanzvergoldungen stehen neben Polimentvergoldungen mit matten Oberflächen.

›› Zum nächsten Projekt

IRIS UHRIG PROJEKTE

06 Öl auf Leinwand Schloß Schwetzingen

Leinwandgemälde

Das Gemälde: Aurora fährt von Osten kommend in ihrem goldenen Wagen mit zwei prächtigen Pferden gen Norden und verscheucht die Nacht.

Es wurde bereits mindestens zweimal restauriert, zum letzten Mal 1949. Dabei wurde es aus seinem Schmuckrahmen ausgebaut und zu Boden gelassen, wobei vermutlich zahlreiche Knicke und Risse entstanden. In den 70er Jahren erlitt es schwere Schäden durch einen massiven Wassereinbruch. Dabei wurde die Mitte aufgerissen. Durch den Wasserschaden war die Doublierleinwand geschrumpft und es hatte sich zwischen Doublierung und Originalleinwand ein Abstand von ca. 3cm gebildet.

›› Zum nächsten Projekt

07 Mäuseturm Bingerbrück

Befund

Der Mäuseturm erhebt sich auf einer Felsklippe im Rhein bei Bingen/Bingerbrück und kann nur durch eine Fährüberfahrt erreicht werden. Er wurde im Pfälzischen Erbfolgekrieg 1689 zerstört. 1856-58 ließ der preußische König Friedrich Wilhelm IV. die mittelalterliche Turmruine nach Plänen des Kölner Dombaumeisters Ernst Friedrich Zwirner wieder errichten.

Es wurden Befunduntersuchungen der Fassade sowie der Innenräume durchgeführt. Dabei konnten tatsächlich Wandfriese mit Mäusen in unterschiedlichen Positionen belegt werden.

›› Zum nächsten Projekt

IRIS UHRIG PROJEKTE

08 Verschiedene Arbeiten

Auf einen Blick

Hier finden Sie, zusammengefasst in einer Galerie, weitere Arbeiten und Projekte, die unser Spektrum an Restaurierungen aufzeigen.

Dazu gehören beispielsweise Gemälde, eine historische Leichenkutsche, Rekonstruktions-Arbeiten in der Jüdischen Trauerhalle Worms, eine Madonna-Statue, eine Neufassung nach Befund und ein Grablegechristus aus Sulzheim. Weitere Projekte folgen.

›› Eine Übersicht unserer Leistungen erhalten Sie auf der folgenden Seite

Iris Uhrig Restaurierungen

Unser Leistungsspektrum

Befunduntersuchungen

Wir führen maltechnische Befunduntersuchungen an historischen Gebäuden (Stein und Fachwerk) nach den aktuellen wissenschaftlichen und technologischen Standards aus. Bei speziellen naturwissenschaftlichen Fragestellungen greifen wir auf fachspezifische Labore und Institute zurück. Professionell dokumentiert werden unsere Maßnahmen mittels digitaler Fotografie, durch KB-Format oder Mittelformat.

Beratungen

Vor der Durchführung restauratorischer und konservatorischer Maßnahmen fertigen wir Konzepte und Leistungsverzeichnisse an. Sie dienen als Grundlage und Entscheidungshilfe für  weiterführende Vorgehensweisen. Wir führen beratende Tätigkeiten durch und begleiten oder beaufsichtigen laufende Projekte.

Restauratorische & konservatorische Ausstellungs- und Sammlungsbetreuung

Wir erstellen Zustandsprotokolle nach internationalen Standards für Kunstobjekten, als Voraussetzung für den Leihverkehr von Museen und Privatkunden, auf Wunsch mit Objektbegleitung (Kuriertätigkeit). Wir beraten in Fragen der präventiven Konservierung zum Thema Klima, Licht, Depotplanung und -pflege, Transport oder Wartung.

Restaurierung von Skulpturen

Restauriert wurden unter anderem Werke von unbekannten barocken Künstlern, Madonnen aus der Zeit um 1500, Meister der Altöttinger Türen und Skulpturen aus der Riemenschneider Schule.

 

Gemälderestaurierung

Restauriert wurden unter anderem Werke von: Rubens, Umkreis Lorenzo di Credi, Breughel, Alonso Cano, Hondekoeter, Nicolaus Guibal, Charles Joseph Natoire, Andree van Loo und weitere unbekannte Meister des 17. bis 19. Jahrhunderts

Restaurierung und Ergänzung von Vergoldung

Wir restaurieren unterschiedliche Schadensphänomene an Vergoldungen, z.B. Gemälderahmen, Skulpturen oder Schnitzwerke. Wir führen Vergoldungen in unterschiedlichen Techniken durch: Polimentvergoldungen in Hochglanz oder Matt sowie Ölvergoldungen für den Innen- und Außenbereich.

Restaurierung & Rekonstruktion von historischen Raumfassungen

Auf Grundlage unserer erstellten Befunde und Gutachten rekonstruieren wir historische Raumfassungen. Durch Berücksichtigung historischer Quellen können wir dabei maltechnisch auf originale Fassungstechniken wie z.B. Kasein- und Eitemperafarben, Kalkfarben oder handwerklich auf die verwendeten Werkzeuge zurückgreifen.


Unsere Auftraggeber sind  zumeist kirchliche, denkmalpflegerische, museale und kommunale Behörden sowie Privatpersonen.

Für weitere Fragen und spezifische Informationen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an die unter Kontakt angegebenen Adressen.

Iris Uhrig Restaurierungen

Zur Person "Iris Uhrig"

Beruf ist Berufung, Talent und Hobby gleichzeitig

Herausforderungen, unbekannte Wege und Menschen scheut Iris Uhrig nicht, sie findet es spannend und tastet sich mit der nötigen Ernsthaftigkeit, Geduld – falls erforderlich – Ausdauer und auch mit Humor an die Sache ran. Sie ist erst zufrieden, wenn Sie den Dingen auf den Grund gehen kann.

Man kann sehr gute Gespräche mit ihr führen. Sie ist eine gute Zuhörerin, aber auch jemand, der zum Nachdenken anspornt. Sie ist Genussmensch und geht dabei auch Wagnisse ein. Sie liebt ferne Welten und interessante Menschen, mag keine Belanglosigkeiten.

Nach mehreren Ausbildungsphasen bei freiberuflichen Restauratoren, am Kunstgeschichtlichen Institut in Mainz und im Landesamt für Denkmalpflege Rheinland-Pfalz mit Abschluss zur Restauratorin in der staatlichen Denkmalpflege und Schlösserverwaltung, gründete Iris Uhrig 1988 die Firma Uhrig Restaurierungen. Von 2001 bis 2004 erfolgten Spezialisierungsphasen durch ein weiterbildendes Studium der Restaurierung in Hagen.

Seit 1997 wird die Firma Uhrig Restaurierungen durch hochqualifizierte Mitarbeiter unterstützt. Sie tragen durch fundierte, facettenreiche und langjährige Berufspraxis  zur Qualität der konservatorischen bzw. restauratorischen Tätigkeiten bei. So werden handwerkliches Geschick und interdisziplinäres Interesse im Dialog mit dem Auftraggeber in Einklang gebracht.

Iris Uhrig Restaurierungen

Kontakt und Anfahrt

Wenn Sie Kontakt aufnehmen oder uns im Atelier besuchen möchten, benutzen Sie bitte die folgenden Kontaktadressen:

Iris Uhrig Restaurierungen
Mainzer Strasse 8 • 67577 Alsheim

Telefon: 0 62 49 / 94 55 00 • Fax: 0 62 49 / 94 55 01
Mobil: 0170 / 530 68 14

Email: info@iris-uhrig.de

Eine größere Karte finden Sie bei Google Maps.

Impressum

Iris Uhrig Restaurierungen
Mainzer Strasse 8 • 67577 Alsheim

Verantwortlich für den Inhalt: Iris Uhrig

Tel.: 0 62 49 / 94 55 00 • Fax: 0 62 49 / 94 55 01
Email: info@iris-uhrig.de
Internet: www.iris-uhrig.de

Haftungsausschluss:
Informationen zum Haftungsausschluss dieser Webseite finden Sie hier.

Bildmaterial

© Iris Uhrig Restaurierungen

Layout und Umsetzung

Werbeagentur Stockhorn